Blum & Oberhauser

Das sind Nina Blum und Martin Oberhauser.

Kennengelernt haben sich die beiden Schauspieler auf der Tanzfläche. Und nach einer musikalisch durchzechten Nacht war ihnen klar: Das ist ausbaufähig. Und nun ist es so weit: Nach ihren gemeinsamen Programmen SEX & REDEN und SCHLAFLOSE NÄCHTE wird das dritte Programm JETZT oder nie ab 2018 bereit sein, die Welt zu erobern.


NINA BLUM. Die Blume.

Nach der Matura studierte sie Psychologie in Wien und Barcelona. Während des Studiums begann sie eine Schauspielausbildung an der Schauspielschule Krauss in Wien, die sie 2001 abschloss. Zudem studierte sie Tanz im Performing Center Austria Wien und nahm Gesangsunterricht bei James Moore.

Seither spielte sie in zahlreichen Theaterproduktionen u.a. am Landestheater Graz, Raimundtheater Wien, Stadttheater Klagenfurt, bei den Sommerfestspielen Reichenau, den Shakespearfestspielen auf der Rosenburg, am Wiener Metropol, Theater Kosmos Bregenz, die Theater Künstlerhaus, Wiener Lustspielhaus.

Sie war in mehreren Fernsehproduktionen zu sehen, u.a. Polly Adler, Dinner For Two, Copacapana und Winzerkönig. Ihr erster Kinofilm war Welcome Home von Andreas Gruber.

Im Sommer 2006 gründete Nina Blum den Märchensommer NÖ – ein Sommerfestival für Kinder. Sie ist Intendantin und Regisseurin. Weitere Informationen finden Sie unter www.maerchensommer.at.


MARTIN OBERHAUSER. Das Haus.

1991 Absolvierung der Matura in Maschinenbau. Begann 2000 eine Schauspiel- und Gesangsausbildung in Wien mit Abschluss der Bühnenreifeprüfung der Paritätischen Kommission 2003.

Seit 2000 war er u.a. auf folgenden Bühnen zu sehen: Open Air Festival Stockerau, Theater in der Josefstadt, TAG,  Märchensommer NÖ, Stadttheater Wien, Wiener Metropol, Museumsquartier Wien, Theatersommer Weitra, Kabelwerk Wien, Bühne im Hof (St.Pölten), Stadttheater Mödling.

Zwischen 2002 und 2004 schrieb und produzierte er gemeinsam mit Eberhard Johannes Wagner die Kabaretttragödie „Zwei Seelen – Eine Welt“, wo er auch die Musik mit komponierte.

Er spielte u.a. in Victor/Victoria, Die Judith von Shimoda, Einer flog übers Kuckucksnest, Die Unterrichtsstunde, Theatersport, Der Odysseus, Das Grosse Fressen, Die heilige Johanna, Antigone, Liebestoll, Franzobels’ Moni und der Monsteraffe, Kasimir & Karoline.

Ab 2009 vermehrt TV- und Kinoproduktionen, u.a. Schnell ermittelt, Tatort, Furcht & Zittern, Eine Couch für alle, Willkommen in Wien, Das Glück dieser Erde, Meine Oma ist die Beste, Der Kardinal, Atmen, Oben Ohne, Anfang Achtzig, Eisenhans, Zurück ins Leben.